Erste Schritte der Piratenfraktion

Aller Anfang ist chaotisch. Mehr oder minder. Die Lichtenberger BVV-Fraktion in Gründung  hat allerhand Vorbereitungen zu treffen. Hier ein kleiner Überblick über bisherige und kommende Tätigkeiten:

Zunächst: E-Mails! Viele davon! Wir haben viele Glückwünsche, Anregungen und Gesprächsangeboten erhalten. Diese kamen von Parteien, einzelnen Bürgern, Vereinen und was es nicht alles gibt. Vielen Dank dafür. Wir sind fleißig am beantworten und haben in Bälde so manches Gespräch zu führen.

Eines davon haben wir schon “hinter uns”. Wir haben uns mit dem Bezirksstadtrat für Wirtschaft und Immobilien, Dr. Andreas Prüfer, getroffen. Das Gespräch war vorrangig organisatorischer Natur, da Dr. Prüfer für die Räumlichkeiten im Lichtenberger Rathaus zuständig ist. Wir haben erfahren, dass wir wohl die ehemaligen Räume der FDP beziehen werden (Zugegeben: Es geht um einen Raum, 23m² groß. Aber: Raum!). Auch wurden wir mit liebreizendem Infomaterial über Lichtenberg beschenkt. Lieblingsinformation: Der Eierteiler wurde in Lichtenberg erfunden!  Man scheint sich auf die Ankunft der Piraten in der BVV zu freuen – wir freuen uns auch.

Treffen mit anderen Parteien, auch inhaltlicher Natur, werden bald stattfinden. Selbstverständlich werden wir davon berichten.

Unsere bisherigen Fraktionstreffen und deren Inhalt möchte ich nicht groß und breit ausschreiben, sondern verweise auf die entstandenen Protokolle im Piratenpad. Über dieses Pad kann man übrigens während der Sitzungen in Echtzeit verfolgen, wie das Protokoll entsteht.

http://piratenpad.de/bvvlbg01

http://piratenpad.de/bvvlbg02

Als nächstes steht nun morgen ein Treffen aller BVV-Piraten im Rathaus Wilmersdorf an. Dann arbeiten wir weiter an Treffen, unserer Satzung und der konstituierenden Sitzung der Fraktion, mit der etwa Mitte Oktober zu rechnen ist. Diese wird öffentlich sein. Genauere Details und Einladung folgen, wenn wir genauere Details haben.

2 Kommentare

  1. 1

    Wie bekomme ich als Ahnungsloser, der Ihnen viel Erfolg wünscht aber schon 50+ ist, ein sog. pad?
    Bitte vereinfachen Sie als Spezialisten den Zugang.
    MFG

  2. 2
    Thomas Würfel

    Man muss nur einen Knopf drücken. Einfacher geht es kaum:
    piratenpad.de.

Was denkst du?