Milieuschutz im Weitlingkiez

Im Herbst 2016 haben Bürger*innen aus dem Weitlingkiez eine Bürgerinitiative gebildet, um wichtige damit zusammenhängende Fragen zu diskutieren sowie Schritte zu definieren, um das Minimalziel Erhaltungsverordnung Wirklichkeit werden zu lassen. Dabei konnten sie auf Erfahrungen der Betroffenenvertretung des ehemaligen Sanierungsgebiets, des Forums Weitlingkiez und von sensibilisierten Bürger*innen zurückgreifen, die in den zum Bestand der Deutsche Wohnen gehörenden ehemaligen GSW-/ESG-Häusern erlebten, was Gentrifizierung heißt.

Wir PIRATEN freuen uns, dass Büger einen Antrag in die BVV einbringen möchten, und bitten um Unterstützung. Inhaltliche Feinheiten können später in den Ausschüssen diskutiert werden.

Geburtstagsgeschenk vergessen?

Die Piratenpartei wird heute 11 Jahre alt, und über kleine Geldgeschenke freuen wir uns am meisten. Wir stecken mitten im Wahlkampf und würden gern noch einige Leute von unseren Ideen einer freien und sozialen Gesellschaft überzeugen.

Freiheit 4.0 – Rettet die Grundrechte

Freiheit 4.0 – Rettet die Grundrechte

Wer uns heute nicht beim Wasserfest auf der Zillepromenade an der Rummelsburger Bucht treffen kann, findet die Piraten auch auf dem Gendarmenmarkt bei der Veranstaltung Freiheit 4.0 – Rettet die Grundrechte. Die Piraten haben dort einen Infostand und nehmen mit einem Wagen bei dem Demonstrationsumzug ab 14:00 Uhr teil.

Piraten beim Wasserfest

Am Samstag, den 9. September 2017 findet das Wasserfest auf der Zillepromenade an der Rummelsburger Bucht statt. Kommt zwischen 12 und 18 Uhr unseren Stand mit der Nummer 35 besuchen.

Politiker aus Notwehr

Olaf Lengner – Politiker aus Notwehr (Foto: Fr. Hepting)

Seit Sonntag hängen die Plakate unseres Direktkandidaten, Olaf Lengner, im Bezirk Lichtenberg. Als „Politiker aus Notwehr“ – so sagt er immer – lächelt er uns an. Vielen Dank den fleißigen Helfern!

Quorum erreicht – 219 gültige Unterschriften für Olaf Lengner

Olaf Lengner, Direktkandidat in Berlin-Lichtenberg (Foto: O. Lengner)

Wir haben es geschafft: 219 Unterschriften sind gültig. 200 wurden gebraucht. Herzlichen Glückwunsch, Olaf! Und vielen Dank an alle Unterstützenden!

Endspurt bei Unterstützungsunterschriften

Wir nähern uns den erforderlichen 2000 Unterstützungsunterschriften für Berlin, und auch mit den 200 für unseren Lichtenberger Direktkandidaten, Olaf Lengner, sieht es gut aus. Ein paar fehlen allerdings noch. Wir werden am Freitagnachmittag beim Fassadenfest am Heinrich-Dathe-Platz sammeln. Wenn ihr uns dort nicht treffen könnt, füllt bitte die Formulare aus (Lichtenberg und Berlin) und schickt sie noch am Donnerstag an die Piratenpartei Berlin, Pflugstraße 9a, 10115 Berlin. Danach bitte nicht mehr mit der Post schicken! Ihr könnt sie persönlich an unserem Stand beim Lesbisch-Schwulen Stadtfest in Schöneberg abgeben oder bringt sie am Freitag zwischen 10 und 14 Uhr und am Sonntag zwischen 16 Uhr und Mitternacht in die Pflugstraße 9a. Das ist die letzte Möglichkeit. Wir bitten um eure Unterstützung.

Am 8. Juli am Ring-Center

Heute am Malchower See konnten wir einige Unterstützungsunterschriften sammeln, bis ein Gewitter die Veranstaltung beendete. Morgen, am Samstag, geht es weiter. Unseren Direktkandidaten, Olaf Lengner, könnt ihr zwischen 15:00 und 18:00 Uhr am Ring-Center III treffen. Schaut vorbei, informiert euch und unterstützt uns mit eurer Unterschrift, damit wir an der Bundestagswahl 2017 teilnehmen können.

Am 7. Juli am Malchower See

Es geht weiter mit dem Sammeln von Unterstützungsunterschriften. Am 7. Juli 2017 sind wir von 14 bis 18 Uhr beim Ostseeviertelfest am Malchower See. Schaut mal vorbei und helft uns mit eurer Unterschrift.

Am 17. Juni auf dem Münsterlandplatz

Das Sammeln von Unterstützungsunterschriften am letzten Samstag am Ring-Center ist leider ins Wasser gefallen. Nun könnt ihr unseren Direktkandidaten, Olaf Lengner, am Samstag, den 17. Juni 2017 zwischen 14 und 18 Uhr beim Kiezfest Wir im Kiez auf dem Münsterlandplatz treffen. Wir würden uns freuen, wenn ihr ihn und unsere Landesliste mit einer Unterschrift unterstützt, damit wir bei der Bundestagswahl antreten dürfen.