Unterschriften für S-Bahn-Tisch

Die Lichtenberger Piraten sammeln am Samstag, den 22. Oktober 2011 ab 13:00 Uhr vor dem Bahnhof Lichtenberg Unterschriften für das Volksbegehren des Berliner S-Bahn-Tisches. Es geht darum, eine Privatisierung und Zerschlagung der Berliner S-Bahn zu verhindern. Durch politischen Druck, Offenlegung der Verträge, Transparenz, Einstellung von Aufsichtspersonal, Bereitstellung von genügend Zügen und einer Reserve an Zügen, Gewährleistung von Barrierefreiheit und tarifliche Entlohnung soll das S-Bahn-Chaos beendet werden.

Ahoi mit Kurs auf Hohenschönhausen

So, um auch im Norden präsenter zu sein, werden wir uns nun in Hohenschönhausen treffen. Dazu wurde einige der vorgeschlagenen Treffpunkte getestet, und es ist nun entschieden.

Die Piraten des Bezirkes Lichtenberg laden ein, für

Montag den 31.10

19 Uhr

Coconut Lounge

Wartenberger Str. 174, 13051 Berlin

 

Oder kurz: Kino Cinemaxx, rechts neben dem Eingang.

Jeder Interessierte ist willkommen. Stellt Fragen, bringt Euch ein. Bei Interesse und Wunsch kann dieses Treffen wiederholt werden. Auch kann über andere Locations, Zeiten oder Wochentage abgestimmt werden. Wir möchten zuerst den Bedarf ermitteln, alles weitere entscheiden wir dann je nach dem, was sich ergibt.

Kostenloses WLAN und Steckdosen werden dort übrigens angeboten.

Wir würden uns über reges Interesse und Erscheinen sehr freuen. Wer weiß, vielleicht schaffen wir es sogar, dort eine neue, und damit dritte Crew im Bezirk zu etablieren.

Diese Einladung gilt übrigens auch für die Piraten und Interessierten aus Alt-Hohenschönhausen, sollte von dort rege Nachfrage kommen, können wir auch gern dort eine weitere Infoveranstaltung machen. Aber bitte kommt erstmal ins Cinemaxx um zu sehen, ob aktuell Interesse besteht. Nach dem Feedback im Wahlkampf denken wir, dass Hohenschönhausen reif ist, geentert zu werden.

 

Wir konstituieren uns

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Lichtenberger Piraten und interessierte Leser,

bei der Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung am 18. September 2011 haben 9.905 Lichtenberger Bürger mit ihrer Stimme der Piratenpartei das Vertrauen ausgesprochen. Diese 9,2% der gültigen Stimmen haben zur Folge, dass die Piraten zur neuen Legislaturperiode nicht nur in Fraktionsstärke, sondern gleich mit fünf Piraten in die BVV Lichtenberg einziehen.

Die in die Lichtenberger BVV gewählten Piraten konstituieren sich am Freitag dem 14.10. im Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstr. 6, 10367 Berlin, Raum 223.

Beginn: 18 Uhr

Dazu laden wir alle Interessierten herzlich ein, fragt uns, löchert uns, wir wollen vor der Abstimmung Eure Meinung hören, bringt Euch ein!

Die Lichtenberger Piraten-BVVler
Helge Eichelberg
Steffen Bornfleth
Marvin Hemmerlein
Yannick Meyer
Florian Lange

Piraten in Hohenschönhausen II

Erst einmal danke für das Interesse und erste Besucher beim Crewtreffen aufgrund meiner Einladung speziell an die Nordlichter unseres Bezirks. Wir haben nun die Idee, ein Info- bzw. Kennenlerntreffen für Interessierte aus und in Hohenschönhausen zu arrangieren. (mehr …)

Piraten in Hohenschönhausen

Wir Lichtenberger Piraten freuen uns sehr über das rege Interesse, welches sich nach den Wahlen zum Berliner AGH und den BVVen auch bei uns durch erhöhten Besucheransturm zeigt. Leider haben wir aus den nördlichen Gebieten, also Neu- und Alt-Hohenschönhausen, Malchow, Wartenberg oder Falkenberg bisher keine Besucher/Interessierte. Dies bedauern wir wirklich sehr. Es konnte daher noch zu keiner Crewbildung im Norden des Bezirkes kommen. Wir können uns nicht vorstellen, dort keine Interessenten zu haben. Grade im Wahlkampf, der selbstverständlich auch in Hohenschönhausen durch Infostände stattfand, hatten wir regen Zulauf und viele interessante Gespräche.

Daher an dieser Stelle mal ein ganz spezieller Aufruf an die Nordlichter unseres Bezirkes, wir laden Euch herzlich gern zu einer unserer Crewsitzungen ein. Leider ist der dichteste Anlaufpunkt für euch immer noch der Treffpunkt 6 in der Lichtenberger Weitlingstr. Also eher die Crew Leuchtturmspitze.  Dieser ist jedoch per S-Bahn recht gut erreichbar. Für die Alt-Hohenschönhausener übrigens auch per 256er Bus, oder in 20 Minuten mit dem Fahrrad zu erreichen. Und Parkplätze in der näheren Umgebung gibt es auch.

Traut Euch!

Podiumsdiskussion in der Linse mit Gerwald Claus-Brunner

Im Jugendclub Linse in der Parkaue 25 gibt es heute um 18:00 Uhr kurz vor der Wahl noch eine Podiumsdiskussion zu den Themen StadtteilsanierungJugendkulturarbeit und Jugendsozialarbeit. Der Pirat Gerwald Claus-Brunner, Direktkandidat in Steglitz, wird für die Piratenpartei dabei sein.

Fünf Jahre Piratenpartei Deutschland

Am 10. September 2006 wurde die Piratenpartei Deutschland in der c-base in der Rungestraße 20 in Berlin-Mitte gegründet. Die Gründungsversammlung hatte 53 Teilnehmer. Als Vorbild diente die im Januar 2006 gegründete schwedische Piratpartiet. Anfangs drehte sich das Programm um die Kernthemen Stärkung der Bürgerrechte, Transparenz des Staatswesens, Reform des Urheber- und Patentrechts sowie Bildung. Im Laufe der Jahre wurde das Programm um wichtige Punkte wie den zügigen Ausstieg aus der Atomenergie, eine moderne Geschlechter- und Familienpolitik und das Recht auf sichere Existenz und soziale Teilhabe erweitert. Die Mitgliederzahl stieg, bundesweit, auf rund 12.000 an. Davon sind 60 Piraten aus Lichtenberg.

Freiheit statt Angst

Freiheit statt Angst ist das Motto einer alljährlich stattfinden Demonstration gegen den Überwachungsstaat. Leider ist das ein Dauerthema. Gerade eben sind wieder freiheitsbeschneidende „Antiterror”-Gesetze verlängert worden. Auch die Vorratsdatenspeicherung kommt immer wieder in die Diskussion. Daher demonstrieren wir am Samstag, den 10. September 2011, gemeinsam mit vielen anderen. Es geht um 13:00 Uhr am Pariser Platz los. Wir bitten um rege Teilnahme.

Wahlwerbespot

Beim gestrigen Wahlkampfauftakt wurde nicht nur der aktuelle Wahlwerbespot zur Abgeordnetenhauswahl 2011 vorgestellt, sondern von den Anwesenden auch per Hammelsprung über zwei verschiedene Vertonungen abgestimmt. Zu sehen gibt es den Spot in den nächsten Wochen im Fernsehen oder jederzeit im Internet.

Plakate hängen

In diesen Tagen werden überall in der Stadt, so auch im Bezirk Lichtenberg, unsere Wahlkampfplakate aufgehängt. Es gibt insgesamt zwölf verschiedene Motive und Botschaften, die wir näher bringen wollen. Die auf den Plakaten enthaltenen Botschaften wurden übrigens alle von Piraten selbst – und nicht, wie bei anderen Parteien üblich, durch Werbeagenturen – entwickelt. Jeder Pirat konnte seine Wahlslogans vorschlagen. Ich gebe zu, dass es auch einer meiner Vorschläge aufs Plakat geschafft hat.

Nun beginnt die sogenannte heiße Phase des Wahlkampfes, obwohl es uns bisher auch schon so mache Kraft und Schweißperle gekostet hat. Wir werden bis zum 18. September mit Infoständen an den unterschiedlichsten Standorten im Bezirk auftreten. Wir freuen uns auf Euer Interesse und laden jeden Interessierten ein, uns zu besuchen.