Quorum erreicht – 219 gültige Unterschriften für Olaf Lengner

Olaf Lengner, Direktkandidat in Berlin-Lichtenberg (Foto: O. Lengner)

Wir haben es geschafft: 219 Unterschriften sind gültig. 200 wurden gebraucht. Herzlichen Glückwunsch, Olaf! Und vielen Dank an alle Unterstützenden!

Endspurt bei Unterstützungsunterschriften

Wir nähern uns den erforderlichen 2000 Unterstützungsunterschriften für Berlin, und auch mit den 200 für unseren Lichtenberger Direktkandidaten, Olaf Lengner, sieht es gut aus. Ein paar fehlen allerdings noch. Wir werden am Freitagnachmittag beim Fassadenfest am Heinrich-Dathe-Platz sammeln. Wenn ihr uns dort nicht treffen könnt, füllt bitte die Formulare aus (Lichtenberg und Berlin) und schickt sie noch am Donnerstag an die Piratenpartei Berlin, Pflugstraße 9a, 10115 Berlin. Danach bitte nicht mehr mit der Post schicken! Ihr könnt sie persönlich an unserem Stand beim Lesbisch-Schwulen Stadtfest in Schöneberg abgeben oder bringt sie am Freitag zwischen 10 und 14 Uhr und am Sonntag zwischen 16 Uhr und Mitternacht in die Pflugstraße 9a. Das ist die letzte Möglichkeit. Wir bitten um eure Unterstützung.

Am 8. Juli am Ring-Center

Heute am Malchower See konnten wir einige Unterstützungsunterschriften sammeln, bis ein Gewitter die Veranstaltung beendete. Morgen, am Samstag, geht es weiter. Unseren Direktkandidaten, Olaf Lengner, könnt ihr zwischen 15:00 und 18:00 Uhr am Ring-Center III treffen. Schaut vorbei, informiert euch und unterstützt uns mit eurer Unterschrift, damit wir an der Bundestagswahl 2017 teilnehmen können.

Am 7. Juli am Malchower See

Es geht weiter mit dem Sammeln von Unterstützungsunterschriften. Am 7. Juli 2017 sind wir von 14 bis 18 Uhr beim Ostseeviertelfest am Malchower See. Schaut mal vorbei und helft uns mit eurer Unterschrift.

Am 17. Juni auf dem Münsterlandplatz

Das Sammeln von Unterstützungsunterschriften am letzten Samstag am Ring-Center ist leider ins Wasser gefallen. Nun könnt ihr unseren Direktkandidaten, Olaf Lengner, am Samstag, den 17. Juni 2017 zwischen 14 und 18 Uhr beim Kiezfest Wir im Kiez auf dem Münsterlandplatz treffen. Wir würden uns freuen, wenn ihr ihn und unsere Landesliste mit einer Unterschrift unterstützt, damit wir bei der Bundestagswahl antreten dürfen.

Unterstützungsunterschriften für Olaf Lengner

UU_Lengner

222 / 200

Ob wir Unterstützungsunterschriften sammeln müssen, hängt noch von den Ergebnissen der Landtagswahlen im Saarland, in Schleswig-Holstein und in Nordrhein-Westfalen ab, aber wir fangen schon mal an. 200 Unterschriften müssen im Wahlkreis Berlin-Lichtenberg zusammenkommen. Wer unseren Kandidaten Olaf Lengner unterstützen möchte, drucke bitte dieses Formular aus, fülle es aus und schicke es per Brief an die Piratenpartei Berlin, Pflugstraße 9a, 10115 Berlin, oder gebe es persönlich dort oder bei einer Parteiveranstaltung ab. Die Unterstützungsunterschrift verpflichtet nicht dazu, Olaf oder die PIRATEN zu wählen, wir würden uns aber natürlich auch über Eure Stimmen im September freuen.

Piraten wählen Liste für Bundestagswahl
Lichtenberger Olaf Lengner auf Platz 7

h.v..l.: Lengner, Franzen, v. Boroviczeny, Kowaleswki, Schmitt; v.v.l.: Brinkmann, Laack, Haase, Spies, Zühlke                                    (Foto:Piraten Berlin)

Am Wochenende hat die Aufstellungsversammlung der Piratenpartei Berlin eine Liste für die Wahl zum Deutschen Bundestag im September 2017 aufgestellt. Angeführt wird sie von der Doppelspitze Martin Haase und Ute Laack. Beide wohnen in Schöneberg. Wir Lichtenberger sind mit unserem Direktkandidaten Olaf Lengner vertreten.

Olaf Lengner kandidiert im Wahlkreis Lichtenberg

Olaf LengnerOlaf Lengner (Foto: J. Preisendörfer)

Olaf Lengner wurde heute von der Lichtenberger Aufstellungsversammlung der Piraten zum Direktkandidaten im Wahlkreis 86, Berlin-Lichtenberg, gewählt.

Olaf ist 41 Jahre alt und seit 2012 bei den Piraten aktiv. Sein Schwerpunkt ist die Schulpolitik. Er ist Mitglied des Bezirkselternausschusses. Er setzt sich für einen Mindestlohn ohne Ausnahmen, bezahlbaren Wohnraum, kostenlose Bildung und Erziehung ein. Er unterstützt gesellschaftliche Teilhabe und Diversität. Mehr Sicherheit durch klassische Polizeiarbeit und eine gute Integration sind ihm wichtig.

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Es gilt nach vorn zu schauen. Im nächsten Jahr werden wir eine Bundestagswahl haben. Um für 2017 vorbereitet zu sein und einen guten Wahlkampf führen zu können, planen wir einen Workshop für Lichtenberg am 14./15.. Januar 2017. Dort wird auch unsere Aufstellungsversammlung stattfinden.