„Bunte Platte“ mit Piraten-Infostand am 1. Mai 2015

(Foto: @idova01)

Am 1. Mai findet wieder das bekannte überbezirkliche Kiezfest „Bunte Platte“ statt. Und wir Piraten Lichtenberg sind wieder mit einem Infostand dabei – inzwischen schon das vierte Jahr in Folge.

  • Was: Kiezfest „Bunte Platte“
  • Wann: 01.05.2015, 11:00 – 18:00 Uhr
  • Wo: Festwiese (Map) nähe Falkenberger Chaussee/Vincent-van-Gogh-Straße, Berlin-Lichtenberg

Wir werden an unserem Infostand das aktualisierte Grundsatzprogramm (pdf), das nun auch die Beschlüsse des vergangenen Bundesparteitages enthält, für Interessierte zum Mitnehmen bereit halten. Außerdem werden wir live Piraten-Buttons pressen und für die Kinder und Erwachsenen wieder Piratensäbel aus Luftballons formen. Natürlich haben wir auch Info-Flyer zu verschiedenen Themen und weitere Give-Aways dabei. Und das Wichtigste: Wir freuen uns, mit euch ins Gespräch zu kommen!

Das „Bunte Platte“-Fest wird, wie auch die letzten Jahre, vom Bezirksamt Lichtenberg organisiert und steht unter dem Motto „Lichtenberg ist bunt – Für Demokratie und Toleranz und gegen rechte Gewalt“. Es werden zahlreiche Aktivitäten für Kinder und Familien angeboten und auf der Bühne wird es ein Kultur-Programm geben. Eine politische Podiumsdiskussion ist jedoch dieses Jahr nicht geplant. Dafür stellen sich Parteien, Vereine und Initiativen aus dem Bezirk mit Infoständen vor.

Also, kommt vorbei und besucht unseren Infostand! Wir Lichtenberger Piraten werden euch gerne Rede und Antwort stehen.

banner_Protest_Falkenberg.indd

Kundgebung gegen Rassismus am 28. Januar 2015

Morgen findet wieder eine Kundgebung gegen Rassismus und für eine offene sowie solidarische Gesellschaft in Hohenschönhausen statt:

  • Wann: Mittwoch, 28.01.2015, ab 18:00 Uhr
  • Wo: Egon-Erwin-Kisch-Str. (Vor dem Bürgeramt, nähe S-Bhf. Hohenschönhausen)

Das Lichtenberger Bündnis für Demokratie und Toleranz ruft – anlässlich des von Neonazis angemeldeten Aufmarsches – zu einer Gegenkundgebung auf:

Seit Dezember 2014 kommt es regelmäßig zu rassistischen Mobilisierungen in Hohenschönhausen. Der Protest richtetet sich gegen die Errichtung von Flüchtlingsunterkünften in Falkenberg und Neu-Hohenschönhausen. Bereits viermal fanden Neonazi-Aufmärsche statt, die vor allem von der NPD und ihrem Umfeld organisiert wurden. Dazu gab es zahlreiche kleinere Kundgebungen, u.a. von Pro Deutschland. Hand in Hand verbreiten Anwohner und (organisierte) Neonazis ein Klima des Hasses. Selbst vor offenen Gewalt- und Mordaufrufen wird nicht mehr zurückgeschreckt. Diese stellen gerade für die Bewohner*innen der Notunterkunft in Neu-Hohenschönhausen eine enorme Gefahr dar.

Durch antifaschistische Interventionen konnten die Aufmärsche mit teilweise über zweihundert Teilnehmer_innen stark behindert werden. Jetzt mussten die Neonazis ihren wöchentlichen Aufmarschtermin von Dienstag auf Mittwoch verschieben. An diesen Erfolg müssen wir anknüpfen!
Deshalb kommt am Mittwoch, den 28.01.2015, alle nach Hohenschönhausen. Lasst uns gemeinsam auch den neuen Termin der Rassist_innen zum Desaster machen.

Kundgebung:
18:00 Uhr – Egon-Erwin-Kisch-Str. (Vor dem Bürgeramt, Nähe S-Bhf. Hohenschönhausen)

Mit musikalischer Unterstützung: Mal Elévé, Sänger von Irie Révoltés

Wir Piraten Lichtenberg unterstützen den Aufruf vom Lichtenberger „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ und zeigen uns solidarisch mit den Flüchtlingen in Lichtenberg und ganz Berlin.

Wir werden zeigen, dass wir rechtsradikalen Meinungen, Organisationen und Parteien keinen Platz bieten wollen und rufen deswegen alle auf, sich an der Gegenkundgebung am 28. Januar zahlreich zu beteiligen. Kommt auch ihr vorbei, um ein klares Zeichen gegen Rassismus und Antisemitismus zu setzen.

„Wir sagen klar und deutlich: Refugees are welcome – auch in Lichtenberg!“

Bericht vom Maifest “Bunte Platte” 2014

Nun schon das dritte Jahr in Folge waren wir am 1. Mai auf dem Maifest “Bunte Platte” in Hohenschönhausen vertreten und es war ein großer Erfolg! Knapp 8 Stunden standen wir – Lichtenberger Piraten und viele Helfer*innen aus anderen Bezirken – an unserem Infostand für Fragen der Bürger*innen zur Verfügung. Es war ein toller Tag mit bestem Wetter unter dem Motto “Lichtenberg ist bunt – Für Demokratie und Toleranz und gegen rechte Gewalt”.

Unser Infostand - mit @MTaege, @PetraStoll und Eva (Foto: @Animaresk)Unser Infostand – mit @MTaege, @PetraStoll und Eva
(Foto: @Animaresk)

Unsere Spitzenkandidatin Julia Reda hat an der Vorstellungsrunde der Kandidaten der demokratischen Parteien zur Europawahl teilgenommen und sich, ihre Ziele und unser Wahlprogramm auf dem Podium den Lichtenberger*innen vorgestellt. In der 30-minütigen Runde auf dem Podium, die vom Bürgerverein Hohenschönhausen e.V. organisiert wurde, ging es unter Anderem um den Einfluss europäischer Politik auf den Lebensalltag der Menschen im Bezirk.

Kandidatenrunde auf dem Podium, v.l.n.r.: Stefan Ziller (Grüne), Martin Pätzold (CDU), Gesine Lötzsch (Linke), Alexandra Thein (FDP), Christian Wiermer (Moderator), Sylvia-Yvonne Kaufmann (SPD), Julia Reda (Piraten) (Foto: @Animaresk)Kandidatenrunde auf dem Podium, v.l.n.r.: Stefan Ziller (Grüne), Martin Pätzold (CDU), Gesine Lötzsch (Linke), Alexandra Thein (FDP), Christian Wiermer (Moderator), Sylvia-Yvonne Kaufmann (SPD), Julia Reda (Piraten)
(Foto: @Animaresk)
Julia auf dem Podium (I) (Foto: @Animaresk)Julia auf dem Podium (I)
(Foto: @Animaresk)
Julia auf dem Podium (II) (Foto: @idova01)Julia auf dem Podium (II)
(Foto: @idova01)

Nach der Podiumsrunde war Julia auch am Infostand vor Ort und führte einige spannende Gespräche mit interessierten Menschen.

Julia im Gespräch am Infostand (Foto: @Animaresk)Julia im Gespräch am Infostand
(Foto: @Animaresk)

Für uns war die “Bunte Platte” auch der Wahlkampfauftakt im Bezirk und wir konnten Informationsmaterialien über die Piraten in der Europawahl unter die Menschen bringen. Auch über den Volksentscheid zum Tempelhofer Feld, der gleichzeitig zur Europawahl am 25.05. stattfindet, haben wir informiert.

Großer Andrang am Infostand - mit @PetraStoll und @Dahie (Foto: @Animaresk)Großer Andrang am Infostand – mit @PetraStoll und @Dahie
(Foto: @Animaresk)
Im Gespräch mit Bürger*innen - mit @Animaresk und @Dahie (Foto: @idova01)Im Gespräch mit Bürger*innen – mit @Animaresk und @Dahie
(Foto: @idova01)

Der Renner bei den Kindern waren wie immer die Luftballon-Piratensäbel. Diese kamen so gut an, dass wir schon nach der Hälfte des Tages Nachschub an Luftballons organisieren mussten! Als dieser endlich eintraf, konnte bis zum Abend munter weiter aufgepumpt und Säbel geformt werden.

Piratensäbel aus Luftballons für die Kinder - mit @icke2aida, @mhemmi und @tuxman_de (Foto: @Shorty4Berlin)Piratensäbel aus Luftballons für die Kinder – mit @icke2aida, @mhemmi und @tuxman_de
(Foto: @Shorty4Berlin)

Am Rande des Infostands wurde auch ein Interview mit Daniel (Twitter-Account: @Dahie), Wahlkampfkoordinator der Piraten in Treptow-Köpenick, geführt. Im Video erklärt er, warum er bei der “Bunten Platte” mit dabei ist, welche Erwartungen die Piraten an den Europawahlkampf haben und welche Veranstaltungen in Treptow-Köpenick geplant sind. Zu Beginn des Videos ist auch kurz Julia auf der Bühne zu sehen.

Wir danken den Veranstaltern und allen Helfer*innen, die das Fest “Bunte Platte” jedes Jahr auf die Beine stellen! Auch in 2015 freuen wir uns, dich an unserem Stand bei der “Bunten Platte” begrüßen zu können. Wenn du nicht so lange warten möchtest, schreib uns doch eine Nachricht per Email oder komme zu einem unserer Treffen im Bezirk vorbei. Und natürlich freut sich auch die Fraktion der Piraten in der Bezirksverordnetenversammlung auf dein Interesse.

Bunte Platte (Foto: @idova01)Bunte Platte
(Foto: @idova01)

Maifest “Bunte Platte” mit Infostand und EU-Kandidaten

Inzwischen sind einige Aktivitäten der Lichtenberger Piraten schon zum liebgewonnenen Ritual geworden – wie unsere Teilnahme am Maifest “Bunte Platte”. Auch dieses Jahr dürfen wir bei diesem Familienfest mit überbezirklicher Reichweite nicht fehlen. Gleichzeitig ist es für uns auch der Lichtenberger Wahlkampf-Auftakt für die Wahl zum Europäischen Parlament am 25. Mai.

  • Was: Maifest “Bunte Platte”
  • Wann: 01.05.2014, 11-18 Uhr (12-12:30 Uhr Podiumsrunde mit EU-Kandidaten)
  • Wo: Festwiese (Map) nähe Falkenberger Chaussee/Vincent-van-Gogh-Str., Berlin-Lichtenberg
Julia Reda, Listenplatz 1 der Piratenpartei (Foto: Bartjez, CC-BY-ND)Julia Reda, Listenplatz 1 der Piratenpartei
(Foto: Bartjez, CC-BY-ND)

Dieses Jahr sind wir das dritte Mal in Folge mit einem Infostand dabei. Außerdem freuen wir uns, dass unsere Spitzenkandidatin Julia Reda auf der Bühne die Vorstellungsrunde der Kandidaten der demokratischen Parteien bereichern und ihre Ziele und unser Wahlprogramm für Europa vorstellen wird. Vor und nach der Podiumsrunde, die für 12:00-12:30 Uhr geplant ist, wird Julia auch an unserem Infostand vor Ort sein und für Gespräche und Fragen zur Verfügung stehen. Kommt vorbei, informiert euch und lernt uns kennen!

Das “Bunte Platte”-Fest wird, wie auch die letzten Jahre, vom Bezirksamt Lichtenberg organisiert und steht unter dem Motto “Lichtenberg ist bunt – Für Demokratie und Toleranz und gegen rechte Gewalt”. Es werden zahlreiche Aktivitäten für Kinder und Familien angeboten und auf der Bühne wird es neben der Kandidatenrunde ein Kultur-Programm geben. Mit Infoständen stellen sich Parteien, Vereine und Initiativen aus dem Bezirk vor.

Wir werden unser aktuelles Wahlprogramm für die Europawahl, weitere Infomaterialien und einige Give-Aways dabei haben. Außerdem werden wir für die Kinder und Erwachsenen wieder Piratensäbel aus Luftballons formen. Und das Wichtigste: Wir freuen uns, mit euch ins Gespräch zu kommen und eure Ideen und Wünsche für Europa zu erfahren!

Wahlkampfmotto "Europa. Grenzenlos" für die Europawahl 2014Wahlkampfmotto “Europa. Grenzenlos” für die Europawahl 2014

Informationen zur Spitzenkandidatin Julia Reda:

Julia wurde von den Mitgliedern der Piratenpartei auf dem Bundesparteitag im Januar 2014 auf den Listenplatz 1 für die anstehende Wahl zum Europäischen Parlament am 25. Mai gewählt. Sie ist seit 2009 bei den Piraten aktiv, war Vorsitzende der Jungen Piraten, übernimmt derzeit die internationale Koordination der Jugendorganisation und ist Gründungsvorsitzende der Young Pirates of Europe. Julia hat einen Magister-Abschluss in Politikwissenschaft und Publizistik und ihr Schwerpunktthema ist Netzpolitik – insbesondere in Hinsicht auf Urheberrecht, Netzneutralität und den freien Austausch von Wissen und Kultur. Auch mit dem Arbeitsalltag einer EU-Abgeordneten hat sie sich intensiv auseinandergesetzt – unter anderem durch ein Praktikum bei Amelia Andersdotter, eine der beiden Abgeordneten der schwedischen Piratenpartei im Europäischen Parlament.

Kommende Infostände beim Ostseefest und Interkulturellen Stadtteilfest

Diese Woche sind wir gleich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen mit Infoständen bei Stadtfesten in Lichtenberg vertreten. Dies ist nicht nur eine personelle, sondern auch eine logistische Herausforderung für uns – aber wir werden das schon meistern.

Am Freitag, den 31. Mai könnt ihr uns von 15.00 bis 20.00 Uhr auf der Festwiese am südlichen Ende des Malchower See in Neu-Hohenschönhausen antreffen (Karte). Dort findet das – vom VaV e.V. organisierte – 5. „Kiezfest Ostseeviertel“ statt, das allerlei interessante und familienfreundliche Attraktionen bietet. Die demokratischen Parteien im Bezirk präsentieren ihr Programm und ihre Direktkandidat*innen für die kommende Bundestagswahl am 22.09.2013.

Unser Direktkandidat Denis Sabin wird von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr beim „Ostseefest“ vor Ort sein. Neben der reinen Information über unsere Vorstellungen von einer zukunftsgerichteten Politik der Freiheit und Teilhabe aller Menschen, freuen wir uns ebenso auch auf intensive Gespräche mit den Besucher*innen. In bester Piratenmanier lassen wir es uns auf einem Ostseefest natürlich keinesfalls nehmen, für die kleinen und die nicht mehr ganz so kleinen Besucher*innen unsere beliebten Luftballonsäbel bereitzuhalten. Also, schaut vorbei!

Einen Tag später, am 01. Juni, werden wir ein weiteres Mal das Gespräch mit den Menschen im Bezirk suchen. Auf dem 7. Interkulturellen Stadtteilfest „Wir im Kiez!“ werden wir ebenfalls mit einem Infostand vertreten sein. Das Fest findet von 15.00 bis 19.00 Uhr auf dem Münsterlandplatz im Weitlingkiez statt, also im Herzen von Lichtenberg (Karte). Organisator des Festes ist das Stadtteilzentrum Lichtenberg-Mitte. Es wird auch hier viele kinder- und familienfreundliche Angebote und ein umfangreiches kulturelles Programm geben.

Auch wir sind natürlich bei „Wir im Kiez!“ mit von der Partie und werden unsere politischen Ideen für eine bessere Gesellschaft darstellen. Denis Sabin wird als unser Direktkandidat wieder mit dabei sein und freut sich auf die Gelegenheit, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Falls ihr Denis und die Lichtenberger Piraten also persönlich kennenlernen wollt, kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

 

9. März – Aktionstag gegen Neonaziläden und rechten Lifestyle

Aktionstag 09.03. Banner

 

Die Piraten in Lichtenberg unterstützen den Aufruf zum Aktionstag gegen Neonaziläden und rechten Lifestyle am 9. März 2013. Die Initiative wird von ‚Kein Kiez für Nazis! (Nordost-Berlin)‘ und der ‚Initiative gegen rechts (Friedrichshain)‘ organisiert.

Die Marke „Thor Steinar“ ist seit Jahren auch der breiten Zivilgesellschaft als neonazistische Kleidungsmarke bekannt. Durch den hartnäckigen Einsatz langjähriger antifaschistischer Kampagnen ist es gelungen, das Label aus dem normalen Einzelhandel zu verdrängen. Bisher konnte allerdings noch nicht erreicht werden, dass auch die markeneigenen Läden, wie es sie noch in Weißensee und Friedrichshain gibt, endgültig schließen.

Daneben gewinnt eine weitere Marke, „Label 23“, an Zuspruch unter Neonazis. Kein Wunder, sind doch die Macher in vielfältiger Weise mit der Szene verbunden. Aktiv und energisch muss auch hier dafür gesorgt werden, dass Geschäfte diese Marke nicht weiter vertreiben. In Hohenschönhausen ist es heute leider noch der Fall.

Daher rufen wir alle Menschen dazu auf, sich friedlich und laut vor Ort zu engagieren und ein deutliches Zeichen zu setzen: Kein Fußbreit für Neonazis!

Samstag, 9. März 2013:

  • Hohenschönhausen: Kundgebung, 12 Uhr, Linden-Center
  • Weißensee: Demo, 14 Uhr, Antonplatz
  • Friedrichshain: Demo, 16 Uhr, S-Bhf. Frankfurter Allee

Neben zahlreichen Initiativen und Parteien unterstützen auch die Fraktion PIRATEN Lichtenberg und die Piratenfraktion Friedrichshain-Kreuzberg den Aktionstag.

Update 08.03.2013:

Auch die Piraten in Pankow unterstützen den Aktionstag und rufen zur Teilnahme an der Demonstration auf.

 

Die „Bunte Platte“ wird orange

Am 1. Mai findet, wie seit einigen Jahren mit wachsendem Erfolg, auch diesmal wieder das Maifest unter dem Motto „Bunte Platte“ am Warnitzer Bogen in Nord-Hohenschönhausen statt. Und wir Lichtenberger Piraten sind nach unseren Wahlerfolgen des letzten Herbsts nun erstmalig mit einem eigenen Stand vertreten. Neben den anderen etablierten demokratischen Parteien präsentieren sich die vielfältigen zivilgesellschaftlichen Organisationen unseres Bezirks und informieren über ihr Wirken. Selbstverständlich ist das auch für eine politische Partei wie uns wichtig. Als Piraten interessiert es uns jedoch weit mehr, mit den hoffentlich zahlreichen Besucherinnen und Besuchern ins direkte Gespräch zu kommen. Welche Antworten haben sie auf die vielen Herausforderungen für unseren Bezirk, unsere Stadt und unser Land?

Der Stand der Lichtenberger Piraten soll jedem Interessierten die Möglichkeit geben, sich über die Inhalte der Piratenpartei zu informieren. Sei es durch das Schmökern in unseren Programmen und verschiedenen Ausgaben unseres Kaperbriefs oder im direkten Gespräch mit dem, was unsere Partei ausmacht: uns Piraten. Dazu zählen aktive Piraten ohne Mandat genauso wie unsere Lichtenberger Bezirksverordneten und Berliner Abgeordneten.

Neben spannenden Gesprächen wird es allerdings auch handfeste Attraktionen geben: So werden wir den ganzen Tag über unsere beliebten Buttons herstellen und verteilen sowie für kleine und große Besucher aus orangen Luftballons „Piratensäbel“ basteln. Von 12:15 Uhr bis 12:45 Uhr wird es auf der Bühne eine moderierte Politikrunde geben, an der auch unser Fraktionsvorsitzender Steffen Bornfleth teilnehmen wird.

Wir freuen uns, dem Fest der „Bunten Platte“ in diesem Jahr erstmalig das Orange der Piratenpartei als Teil der Vielfalt unseres Bezirks hinzufügen zu können. Ganz im Sinne des Maifests stehen auch wir ein für Demokratie und Toleranz und richten uns entschieden gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsextremismus. Aus diesem Grund rufen auch wir Lichtenberger Piraten dazu auf, sich ab 14:30 Uhr an der Demonstration gegen den Aufmarsch der NPD am Lindencenter zu beteiligen. Lasst uns gemeinsam ein Zeichen gegen Rechts setzen und Lichtenberg an diesem 1. Mai als bunten Ort der Vielfalt feiern!