Lihovision – 3. Treffen für ein Lichtenberger Wahlprogramm zur Wahl 2016

Am heutigen Samstag werden die Lichtenberger Piraten zum 3. Treffen der Reihe #Lihovision im iKARUS Stadtteilzentrum zusammenkommen:

Die Veranstaltungsreihe #Lihovision dient als Diskussionsrunde zur Erstellung eines Wahlprogramms für die BVV-Wahl 2016 – sie ist damit ein Teil der Roadmap für die Erarbeitung des Wahlprogramms. Es wird das Ziel verfolgt, alle am Wahlkampf interessierten Piraten einzubinden und Schritt für Schritt ein Lichtenberger Wahlprogramm zu erarbeiten.

Was bisher geschah: Beim ersten Treffen am 06.06.2015 hatten wir Ideen und Themen zusammengetragen und uns über unsere Möglichkeiten, Wünsche und Erwartungen zum Wahlkampf 2016 verständigt (Protokoll). Beim zweiten Treffen am 12.09.2015 wurden die ersten Ausarbeitungen der Arbeitsgruppen diskutiert (Protokoll).

Beim heutigen Treffen wollen wir weitere Arbeitsergebnisse und Ausarbeitungen besprechen. Weitere Themen finden sich in der vorläufige Tagesordnung im folgenden Pad: https://lichtenberg.piratenpad.de/lihovision. Dort können gerne weitere Themenwünsche ergänzt werden. Außerdem wird in diesem Pad während der Veranstaltung das Liveprotokoll geführt.

Das Treffen ist natürlich öffentlich, Gäste können gerne teilnehmen und die Diskussionen vor Ort verfolgen. Außerdem werden einige Piraten sicherlich von der Veranstaltung twittern, schaut doch einmal über den Hashtag #Lihovision hinein!

Alle wichtigen Informationen finden sich auch auf der Wikiseite: http://wiki.piratenpartei.de/BE:Lichtenberg/Wahlkampf2016/Lihovision.

Wir freuen uns auf einen spannenden und produktiven Nachmittag!

Hinweise zum Veranstaltungsort:

  • Es gibt eine Rampe am Eingang und eine rollstuhlgerechte Toilette.
  • Es wird ausschließlich außerhalb der Räumlichkeiten geraucht.
  • Essen und Trinken können selbst mitgebracht werden.
  • WLAN und ein Beamer sind vorhanden.

Hast Du eine Frage zum Ort oder benötigst Du eine konkrete Hilfestellung, dann setze dich bitte mit uns in Verbindung. Kontaktmöglichkeiten findest du unter Kontakt.

Lihovision – 2. Treffen für ein Lichtenberger Wahlprogramm zur Wahl 2016

Am morgigen Samstag werden die Lichtenberger Piraten zum 2. Treffen der Reihe #Lihovision im iKARUS Stadtteilzentrum zusammenkommen:

  • Was: #Lihovision No. 2
  • Wann: 12.09.2015, 13:00 – 18:00 Uhr
  • Wo: iKARUS Stadtteilzentrum, Wandlitzstraße 13, 10318 Berlin (Karte)

Die Veranstaltungsreihe #Lihovision dient als Diskussionsrunde zur Erstellung eines Wahlprogramms für die BVV-Wahl 2016 – sie ist damit ein Teil der Roadmap für die Erarbeitung des Wahlprogramms. Es wird das Ziel verfolgt, alle am Wahlkampf interessierten Piraten einzubinden und Schritt für Schritt ein Lichtenberger Wahlprogramm zu erarbeiten.

Beim ersten Treffen am 06.06.205 hatten wir Ideen und Themen zusammengetragen und uns über unsere Möglichkeiten, Wünsche und Erwartungen zum Wahlkampf 2016 verständigt (siehe Protokoll).

Nun wollen wir die Diskussion vertiefen und erste Arbeitsergebnisse und Ausarbeitungen besprechen. Weitere Themen finden sich in der vorläufige Tagesordnung im folgenden Pad: https://lichtenberg.piratenpad.de/lihovision. Dort können gerne weitere Themenwünsche ergänzt werden. Außerdem wird in diesem Pad während der Veranstaltung das Liveprotokoll geführt.

Das Treffen ist natürlich öffentlich, Gäste können gerne teilnehmen und die Diskussionen vor Ort verfolgen. Außerdem werden einige Piraten sicherlich von der Veranstaltung twittern, schaut doch einmal über den Hashtag #Lihovision hinein!

Alle wichtigen Informationen finden sich auch auf der Wikiseite: http://wiki.piratenpartei.de/BE:Lichtenberg/Wahlkampf2016/Lihovision.

Wir freuen uns auf einen spannenden und produktiven Nachmittag!

Hinweise zum Veranstaltungsort:

  • Es gibt eine Rampe am Eingang und eine rollstuhlgerechte Toilette.
  • Es wird ausschließlich außerhalb der Räumlichkeiten geraucht.
  • Essen und Trinken können selbst mitgebracht werden.
  • WLAN und ein Beamer sind vorhanden.

Hast Du eine Frage zum Ort oder benötigst Du eine konkrete Hilfestellung, dann setze dich bitte mit uns in Verbindung. Kontaktmöglichkeiten findest du unter Kontakt.

Lihovision – 1. Treffen für ein Lichtenberger Wahlprogramm zur Wahl 2016

Am kommenden Samstag werden die Lichtenberger Piraten zum 1. Treffen der Reihe #Lihovision im iKARUS Stadtteilzentrum zusammenkommen:

  • Was: #Lihovision No. 1
  • Wann: 06.06.2015, 13:00 – 18:00 Uhr
  • Wo: iKARUS Stadtteilzentrum, Wandlitzstraße 13, 10318 Berlin (Karte)

Die Veranstaltungsreihe #Lihovision dient als Diskussionsrunde zur Erstellung eines Wahlprogramms für die BVV-Wahl 2016 – sie ist damit ein Teil der Roadmap für die Erarbeitung des Wahlprogramms. Es wird das Ziel verfolgt, alle am Wahlkampf interessierten Piraten einzubinden und Schritt für Schritt ein Lichtenberger Wahlprogramm zu erarbeiten.

Bei diesem ersten Treffen wollen wir Ideen und Themen zusammentragen und uns über unsere Möglichkeiten, Wünsche und Erwartungen zum Wahlkampf 2016 verständigen. Harry (@Ideenwanderer), Mitglied im Landesvorstand und zuständig für den Wahlkampf, wird in einem Blick über den Tellerrand von der vergangenen Wahl in Bremen und vom aktuellen Diskussionsstand im Berliner Vorstand zur Wahl 2016 berichten. Außerdem werfen wir einen Blick auf das Lichtenberger Wahlprogramm 2011 und nutzen das für den Einstieg in die Diskussion zur Erarbeitung des Wahlprogramms für 2016.

Weitere Themen finden sich in der vorläufige Tagesordnung im folgenden Pad: https://lichtenberg.piratenpad.de/lihovision. Dort können gerne weitere Themenwünsche ergänzt werden. Außerdem wird in diesem Pad während der Veranstaltung das Liveprotokoll geführt.

Das Treffen ist natürlich öffentlich, Gäste können gerne teilnehmen und die Diskussionen vor Ort verfolgen. Außerdem werden einige Piraten sicherlich von der Veranstaltung twittern, schaut doch einmal über den Hashtag #Lihovision hinein!

Alle wichtigen Informationen finden sich auch auf der Wikiseite: http://wiki.piratenpartei.de/BE:Lichtenberg/Wahlkampf2016/Lihovision.

Wir freuen uns auf einen spannenden und produktiven Nachmittag!

Hinweise zum Veranstaltungsort:

  • Es gibt eine Rampe am Eingang und eine rollstuhlgerechte Toilette.
  • Es wird ausschließlich außerhalb der Räumlichkeiten geraucht.
  • Essen und Trinken können selbst mitgebracht werden.
  • WLAN und ein Beamer sind vorhanden.

Hast Du eine Frage zum Ort oder benötigst Du eine konkrete Hilfestellung, dann setze dich bitte mit uns in Verbindung. Kontaktmöglichkeiten findest du unter Kontakt.

Bericht vom Maifest “Bunte Platte” 2014

Nun schon das dritte Jahr in Folge waren wir am 1. Mai auf dem Maifest “Bunte Platte” in Hohenschönhausen vertreten und es war ein großer Erfolg! Knapp 8 Stunden standen wir – Lichtenberger Piraten und viele Helfer*innen aus anderen Bezirken – an unserem Infostand für Fragen der Bürger*innen zur Verfügung. Es war ein toller Tag mit bestem Wetter unter dem Motto “Lichtenberg ist bunt – Für Demokratie und Toleranz und gegen rechte Gewalt”.

Unser Infostand - mit @MTaege, @PetraStoll und Eva (Foto: @Animaresk)Unser Infostand – mit @MTaege, @PetraStoll und Eva
(Foto: @Animaresk)

Unsere Spitzenkandidatin Julia Reda hat an der Vorstellungsrunde der Kandidaten der demokratischen Parteien zur Europawahl teilgenommen und sich, ihre Ziele und unser Wahlprogramm auf dem Podium den Lichtenberger*innen vorgestellt. In der 30-minütigen Runde auf dem Podium, die vom Bürgerverein Hohenschönhausen e.V. organisiert wurde, ging es unter Anderem um den Einfluss europäischer Politik auf den Lebensalltag der Menschen im Bezirk.

Kandidatenrunde auf dem Podium, v.l.n.r.: Stefan Ziller (Grüne), Martin Pätzold (CDU), Gesine Lötzsch (Linke), Alexandra Thein (FDP), Christian Wiermer (Moderator), Sylvia-Yvonne Kaufmann (SPD), Julia Reda (Piraten) (Foto: @Animaresk)Kandidatenrunde auf dem Podium, v.l.n.r.: Stefan Ziller (Grüne), Martin Pätzold (CDU), Gesine Lötzsch (Linke), Alexandra Thein (FDP), Christian Wiermer (Moderator), Sylvia-Yvonne Kaufmann (SPD), Julia Reda (Piraten)
(Foto: @Animaresk)
Julia auf dem Podium (I) (Foto: @Animaresk)Julia auf dem Podium (I)
(Foto: @Animaresk)
Julia auf dem Podium (II) (Foto: @idova01)Julia auf dem Podium (II)
(Foto: @idova01)

Nach der Podiumsrunde war Julia auch am Infostand vor Ort und führte einige spannende Gespräche mit interessierten Menschen.

Julia im Gespräch am Infostand (Foto: @Animaresk)Julia im Gespräch am Infostand
(Foto: @Animaresk)

Für uns war die “Bunte Platte” auch der Wahlkampfauftakt im Bezirk und wir konnten Informationsmaterialien über die Piraten in der Europawahl unter die Menschen bringen. Auch über den Volksentscheid zum Tempelhofer Feld, der gleichzeitig zur Europawahl am 25.05. stattfindet, haben wir informiert.

Großer Andrang am Infostand - mit @PetraStoll und @Dahie (Foto: @Animaresk)Großer Andrang am Infostand – mit @PetraStoll und @Dahie
(Foto: @Animaresk)
Im Gespräch mit Bürger*innen - mit @Animaresk und @Dahie (Foto: @idova01)Im Gespräch mit Bürger*innen – mit @Animaresk und @Dahie
(Foto: @idova01)

Der Renner bei den Kindern waren wie immer die Luftballon-Piratensäbel. Diese kamen so gut an, dass wir schon nach der Hälfte des Tages Nachschub an Luftballons organisieren mussten! Als dieser endlich eintraf, konnte bis zum Abend munter weiter aufgepumpt und Säbel geformt werden.

Piratensäbel aus Luftballons für die Kinder - mit @icke2aida, @mhemmi und @tuxman_de (Foto: @Shorty4Berlin)Piratensäbel aus Luftballons für die Kinder – mit @icke2aida, @mhemmi und @tuxman_de
(Foto: @Shorty4Berlin)

Am Rande des Infostands wurde auch ein Interview mit Daniel (Twitter-Account: @Dahie), Wahlkampfkoordinator der Piraten in Treptow-Köpenick, geführt. Im Video erklärt er, warum er bei der “Bunten Platte” mit dabei ist, welche Erwartungen die Piraten an den Europawahlkampf haben und welche Veranstaltungen in Treptow-Köpenick geplant sind. Zu Beginn des Videos ist auch kurz Julia auf der Bühne zu sehen.

Wir danken den Veranstaltern und allen Helfer*innen, die das Fest “Bunte Platte” jedes Jahr auf die Beine stellen! Auch in 2015 freuen wir uns, dich an unserem Stand bei der “Bunten Platte” begrüßen zu können. Wenn du nicht so lange warten möchtest, schreib uns doch eine Nachricht per Email oder komme zu einem unserer Treffen im Bezirk vorbei. Und natürlich freut sich auch die Fraktion der Piraten in der Bezirksverordnetenversammlung auf dein Interesse.

Bunte Platte (Foto: @idova01)Bunte Platte
(Foto: @idova01)

Maifest “Bunte Platte” mit Infostand und EU-Kandidaten

Inzwischen sind einige Aktivitäten der Lichtenberger Piraten schon zum liebgewonnenen Ritual geworden – wie unsere Teilnahme am Maifest “Bunte Platte”. Auch dieses Jahr dürfen wir bei diesem Familienfest mit überbezirklicher Reichweite nicht fehlen. Gleichzeitig ist es für uns auch der Lichtenberger Wahlkampf-Auftakt für die Wahl zum Europäischen Parlament am 25. Mai.

  • Was: Maifest “Bunte Platte”
  • Wann: 01.05.2014, 11-18 Uhr (12-12:30 Uhr Podiumsrunde mit EU-Kandidaten)
  • Wo: Festwiese (Map) nähe Falkenberger Chaussee/Vincent-van-Gogh-Str., Berlin-Lichtenberg
Julia Reda, Listenplatz 1 der Piratenpartei (Foto: Bartjez, CC-BY-ND)Julia Reda, Listenplatz 1 der Piratenpartei
(Foto: Bartjez, CC-BY-ND)

Dieses Jahr sind wir das dritte Mal in Folge mit einem Infostand dabei. Außerdem freuen wir uns, dass unsere Spitzenkandidatin Julia Reda auf der Bühne die Vorstellungsrunde der Kandidaten der demokratischen Parteien bereichern und ihre Ziele und unser Wahlprogramm für Europa vorstellen wird. Vor und nach der Podiumsrunde, die für 12:00-12:30 Uhr geplant ist, wird Julia auch an unserem Infostand vor Ort sein und für Gespräche und Fragen zur Verfügung stehen. Kommt vorbei, informiert euch und lernt uns kennen!

Das “Bunte Platte”-Fest wird, wie auch die letzten Jahre, vom Bezirksamt Lichtenberg organisiert und steht unter dem Motto “Lichtenberg ist bunt – Für Demokratie und Toleranz und gegen rechte Gewalt”. Es werden zahlreiche Aktivitäten für Kinder und Familien angeboten und auf der Bühne wird es neben der Kandidatenrunde ein Kultur-Programm geben. Mit Infoständen stellen sich Parteien, Vereine und Initiativen aus dem Bezirk vor.

Wir werden unser aktuelles Wahlprogramm für die Europawahl, weitere Infomaterialien und einige Give-Aways dabei haben. Außerdem werden wir für die Kinder und Erwachsenen wieder Piratensäbel aus Luftballons formen. Und das Wichtigste: Wir freuen uns, mit euch ins Gespräch zu kommen und eure Ideen und Wünsche für Europa zu erfahren!

Wahlkampfmotto "Europa. Grenzenlos" für die Europawahl 2014Wahlkampfmotto “Europa. Grenzenlos” für die Europawahl 2014

Informationen zur Spitzenkandidatin Julia Reda:

Julia wurde von den Mitgliedern der Piratenpartei auf dem Bundesparteitag im Januar 2014 auf den Listenplatz 1 für die anstehende Wahl zum Europäischen Parlament am 25. Mai gewählt. Sie ist seit 2009 bei den Piraten aktiv, war Vorsitzende der Jungen Piraten, übernimmt derzeit die internationale Koordination der Jugendorganisation und ist Gründungsvorsitzende der Young Pirates of Europe. Julia hat einen Magister-Abschluss in Politikwissenschaft und Publizistik und ihr Schwerpunktthema ist Netzpolitik – insbesondere in Hinsicht auf Urheberrecht, Netzneutralität und den freien Austausch von Wissen und Kultur. Auch mit dem Arbeitsalltag einer EU-Abgeordneten hat sie sich intensiv auseinandergesetzt – unter anderem durch ein Praktikum bei Amelia Andersdotter, eine der beiden Abgeordneten der schwedischen Piratenpartei im Europäischen Parlament.

Endspurt der Bezirksspendenkampagne

Wie schon vor einiger Zeit berichtet, läuft derzeit eine Spendenkampagne für die Bezirksbudgets. Jeder Euro, der bis zum 31.03.2014 auf dem Konto eingegangen ist, wird zu 50 Prozent vom Landesverband aufgestockt.

Bisher wurden berlinweit insgesamt 2932 Euro gespendet, davon 100 Euro für das Bezirksbudget Lichtenberg. Dafür vielen Dank an die Spender*innen! Im Vergleich zu den anderen Bezirken ist da noch Luft nach oben, wie die Auflistung der Spenden in den Bezirken zeigt. Spitzenreiter ist der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, der bereits die maximale Spendenhöhe von 1000 Euro erreicht hat, die bezuschusst wird.

Wir finden in Lichtenberg geht noch mehr! Ihr habt nur noch wenige Tage Zeit, um eure Spende zu überweisen. Warum solltet ihr das tun? Ein guter Wahlkampf kostet viel Geld. Ziel der Spendenkampagne ist es, den finanziellen Spielraum für den Europawahlkampf oder für andere coole Aktionen zu erhöhen.

Für jede Spende, sei es auch nur ein kleiner Betrag, sind wir sehr dankbar! Wenn ihr spenden möchtet, überweist bitte auf folgendes Konto:

  • Kontoinhaber: Piratenpartei LV Berlin
  • Kontonummer: 1103713200
  • Bank: GLS Bank
  • Bankleitzahl: 43060967
  • IBAN: DE53430609671103713200
  • Verwendungszweck: Spende Bezirksbudget Lichtenberg

Vielen Dank!

Bezirksspendenkampagne – Für einen aktiven Europawahlkampf

Jetzt spenden wirkt doppelt! Seit dem 16. Februar läuft eine Spendenkampagne, die den klammen Bezirksbudgets zu gute kommen soll. Der Landesverband Berlin unterstützt dabei jede Spende an die Bezirke mit einer Aufstockung von 50 Prozent. Die Spendenkampagne läuft bis zum 31. März 2014.

Jeder Euro, der bis zu diesem Datum gespendet wird, wird mit 50 Cent vom Landesvorstand bezuschusst. Das bedeutet, wenn beispielsweise eine 20 Euro-Spende an das Bezirksbudget Lichtenberg eingeht, wird der LaVo 10 Euro dazu tun, so dass 30 Euro final im Bezirksbudget landen. Die Aufstockung ist jedoch gedeckelt, es wird pro Bezirk maximal 500 Euro als Zuschuss geben.

Gerade für den Wahlkampf werden wir jeden Euro für gute Aktionen und Materialien dringend gebrauchen können! Das Landesbudget ist mit Plakaten, Flyermaterial und Veranstaltungen ausgeschöpft. Wir sind also für jegliches weiteres Material auf unser Bezirksbudget angewiesen.

Für jede Spende, sei es auch nur ein kleiner Betrag, sind wir sehr dankbar! Wenn ihr spenden möchtet, überweist bitte auf folgendes Konto:

  • Kontoinhaber: Piratenpartei LV Berlin
  • Kontonummer: 1103713200
  • Bank: GLS Bank
  • Bankleitzahl: 43060967
  • IBAN: DE53430609671103713200
  • Verwendungszweck: Spende Bezirksbudget Lichtenberg

Also bitte, lasst diese Chance nicht vorüberziehen, werft euer Online-Banking an, stürmt eure Bankfilialen und spendet für den Bezirk Lichtenberg.

Eine Übersicht, welche Spenden für Berlin und die Bezirke im Rahmen dieser Kampagne eingehen, wird im Piratenwiki dokumentiert.

Einladung zur Gebietsversammlung am 01. Februar

Am 01.02.2014 findet die erste Lichtenberger Gebietsversammlung in diesem Jahr statt. Ab 14:00 Uhr wird akkreditiert, um 14:30 Uhr beginnen wir die Versammlung. Tagungsort ist das iKARUS Stadtteilzentrum, Wandlitzstr. 13, 10318 Berlin (Map). Alle Piraten aus Lichtenberg sind herzlich dazu eingeladen und auch Gäste sind gerne willkommen.

Auf der Tagesordnung stehen Berichte der Beauftragten, die Wahl von neuen bzw. ausgelaufenen Beauftragungen und die Behandlung von Anträgen.

So wird ein Schwerpunkt das geplante Bezirksliquid sein. Sechs Anträge beschäftigen sich mit den formalen Rahmenbedingungen für dieses bezirkliche Meinungsbildungstool. Außerdem werden zwei Beauftragungen für die Administration neu gewählt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die kommende Europawahl 2014. Dafür werden erste organisatorische Absprachen getroffen und eine Beauftragung für die bezirkliche Wahlkampfkoordination vergeben.

Neben diesen Schwerpunktthemen liegen zwei weitere Anträge vor. Zum Einen möchte ein Antrag der Fraktion Piraten Lichtenberg empfehlen, eine Fraktionspublikation auszuarbeiten. Zum Anderen spricht sich ein Antrag dafür aus, dass die Lichtenberger Piraten das Lich­ten­ber­ger Bünd­nis für De­mo­kra­tie und To­le­ranz offiziell unterstützen.

Außerdem müssen Beauftragungen für die innerbezirklichen Finanzen und die IT (Website, Mailserver) neu gewählt werden.

Wer seine Teilnahme an der Gebietsversammlung mitteilen, sich für ein Versammlungsamt bereiterklären oder für eine Beauftragung kandidieren möchte, kann sich auf der Wikiseite zur Gebietsversammlung eintragen. Dort können außerdem weitere Anträge eingereicht werden, bei Bedarf hilft das Fireteam Orga gerne dabei. Es steht für alle Fragen bezüglich der Gebietsversammlung unter ftorga@piraten-lichtenberg.de zur Verfügung.

Alle Lichtenberger Piraten, die abstimmen möchten, müssen ihren Personalausweis (oder einen Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung) mitbringen und dürfen nicht länger als 3 Monate mit ihrem Mitgliedsbeitrag im Rückstand sein. Verteilersteckdosen und Verpflegung sollten eingesteckt werden.

Wer die Gebietsversammlung an einem anderen Ort miterleben möchten, kann auf Twitter den Hashtag #gvliho verfolgen und im Liveprotokoll mitlesen.

U18-Wahlparty im Rathaus Lichtenberg

Am 13.09.2013 fand im Rathaus Lichtenberg die Wahlparty für die U18-Wahl statt. Bei der U18-Wahl fielen 12,23 % (in Berlin 12,34%) der abgegebenen Stimmen auf die PIRATEN. Mehr Informationen findet ihr unter u18.org.
Vor dem Rathaus waren wir mit einem Infostand vertreten. Im Innenhof gab es gegen 18 Uhr eine Podiumsdiskussion, u.a. mit Denis Sabin. Hier ergab sich mal wieder die Gelegenheit die Reden für die Nachwelt festzuhalten.

Mitschnitt: LPM003 – Wahlforum Kiezspinne DGB 2013

Dies ist ein Mitschnitt der Podiumsdiskussion Wahlforum Kiezspinne DGB vom 13.08.2013 mit unserem Direktkandidaten Denis Sabin.