Aktionstag Unterstützungsunterschriften

Männchen mit Stift

Die PIRATEN Berlin wollen zur Bundestagswahl 2021 antreten. Am 11. Juli haben wir unsere Liste für die zur Bundestagswahl aufgestellt. Damit wir nun auf dem Wahlzettel stehen, müssen wir 2.000 Unterstützungsunterschriften von wahlberechtigten Berlinern sammeln. Trotz Corona, trotz Abstandsgebot, trotz unseres Versuchs, bei der Landeswahlleiterin Einsicht in die besonderen Umstände zu erreichen.
Deswegen werden wir heute, Samstag 16.10, an unterschiedlichen Orten in Berlin mit unseren Ständen stehen und unter Einhaltung der Hygienebestimmungen Unterstützungsunterschriften sammeln. Zum Beispiel ab 10.30 Uhr am S-Bahnhof Zehlendorf stehen, ab 10 Uhr am Hermann-Ehlers-Platz in Steglitz sowie ab 11 Uhr in der Bernauer Straße 69 in Reinickendorf (vor dem Supermarkt) stehen. Wir freuen uns über jeden, der vorbeikommt und uns mit seiner Unterschrift unterstützen wird. Denn: Wir brauchen PIRATEN im Bundestag.

Dr. Franz-Josef Schmitt, Berliner Spitzenkandidat und Politischer Geschäftsführer der PIRATEN Berlin, sagt hierzu:
Wir PIRATEN bringen für Deutschland die Themen der Zukunft voran. Die Digitalisierung muss in den Schulen vernünftigen online Unterricht in der Corona-Zeit möglich machen. Die Umsetzung der Urheberrechtsreform im Internet spricht jetz unverblümt von Uploadfiltern. Gerade jetzt, wo viele ihrem Erwerb nicht mehr nachkommen können, braucht es ein Grundeinkommen. Überhaupt sind PIRATEN das Korrektiv in der Politik, das intransparentes Agieren und die Verquickung von Politik und Wirtschaft anprangert und aufdeckt. Deshalb kann man bei keiner Partei so viel bewegen wie bei PIRATEN! Damit wir in den Bundestag gewählt werden können, brauchen wir eure Unterstützungsunterschrift.

Hilf uns auf den Wahlzettel, damit wir Politik für euch umsetzen können. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Kommentare geschlossen.