Bericht vom Crewtreffen der Nordnordost vom 03. Juni 2013

Im Fokus dieser Crewsitzung der Nordnordost stand eine ganze Menge organisatorischer “Kleinkram”, der aber in seiner Gänze ganz schön viel Platz im Crewleben einnimmt, ist doch die Personaldecke derzeit ganz schön dünn. Einleitend gab’s wie immer die Berichte aus der BVV und der Fraktion, vom Landesverband und Ingo berichtete vom Hafenpartner Augsburg.

Für die Idee einer temporären Crewzusammenlegung über die Zeit des Bundestagswahlkampfes, wie sie auf dem letzten Lichtenberger Stammtisch am 30.05. angeregt wurde, konnte sich keines der Crewmitglieder so richtig erwärmen, da der Sinn einer solchen Zusammenlegung nicht klar wurde. So wurde diese Idee fallengelassen und für eventuelle Bedarfsfälle archiviert.

Corinna und Ingo holten noch den Bericht vom Bundesparteitag nach und gaben uns so Einblicke vom Geschehen “hinter den Kulissen” und den Beschlüssen. Anschließend berichteten beide von den “Lichtenberger Sozialtagen”, einer Veranstaltung im Linden-Center, an der auch Denis Sabin, unser Lichtenberger Direktkandidat zur Bundestagswahl, teilnahm. Er hat sich (wie schon so oft in diesen Tagen), wacker geschlagen und hat sich die Hochachtung aller Crewmitglieder redlich verdient! Einen Bericht von den Sozialtagen hatten wir bereits veröffentlicht. Wir Nordnordostler sind der Meinung, in ihm einen tollen Direktkandidaten gefunden zu haben, dessen Potential sicherlich noch nicht ausgeschöpft ist und hinter dem wir stehen und gerne unterstützen. Wer mehr über Denis’ Positionen und Ziele erfahren möchte, sei an dieser Stelle noch einmal auf den kürzlich erschienenen Podcast verwiesen. Desweiteren wurden die beiden Infostände auf Kiezfesten, die wir bereits angekündigt hatten, ausgewertet, von denen ein fest leider aufgrund des schlechten Wetters gleich zu Beginn abgesagt wurde.

Weitere Themen waren natürlich der Bundestagswahlkampf, die Idee einer erweiterten Fraktionsversammlung und die Verwendung eines neuen Wahlkampf-Themes für unseren Blog.

Dies und Weiteres könnt Ihr ausführlicher in unserem Protokoll nachlesen.

Wenn Ihr uns gerne live und in Farbe bei einer unserer nächsten Crewsitzung erleben möchtet: Das nächste Mal treffen wir uns am 17. Juni 2013, ab 19:30 Uhr im Café George (Konrad-Wolf-Straße 7). Du kannst dem Treffen auch von zu Hause aus über unser Livepad beiwohnen. Schaue für weitere Informationen auf unserer Crewseite vorbei oder schreibe uns einfach eine Mail an nordnordost@piraten-lichtenberg.de. Wir freuen uns auf dich!

(Autor des Berichts: Thomas)

 

Bericht vom Crewtreffen der Nordnordost vom 06. Mai

Etwas verspätet wird hiermit der Bericht vom Crewtreffen der Nordnordost am 06.05.2013 nachgeliefert.

Zu Beginn des Crewtreffens wies Steffen nochmal auf eine tolle Möglichkeit hin, wie sich die Piraten im Bezirk, aber auch alle anderen Menschen in die Lichtenberger Bezirkspolitik direkt und unkompliziert einbringen können: Das Editgrid. Hier kann jeder Mensch zu den jeweiligen Anträgen an die monatlich stattfindende Bezirksverordnetenversammlung (Drucksachen) sein eigene Meinung und Abstimmungsempfehlung eintragen und sich so in die Meinungsbildung der Fraktion PIRATEN Lichtenberg einbringen. Bei Fragen hierzu, kannst Du jederzeit gerne Kontakt mit ihnen aufnehmen.

Der weitere Abend stand nach einigen Berichten über vergangene piratige Termine im Bezirk ganz unter dem Vorzeichen des nun beginnenden Wahlkampfes zur Bundestagswahl 2013. Die Frage nach Anzahl und Design der Wahlplakate war als Dauerbrenner ebenso Thema wie die Frage der Finanzplanung, der Möglichkeit der Aktiven sich einzubringen und der Suche nach Veranstaltungen, auf denen wir PIRATEN uns und unsere Politik der individuellen Freiheit und Teilhabe aller Menschen den Lichtenberger*innen näher bringen können.

Zu einer dieser Veranstaltungen, den 20. Lichtenberger Sozialtagen vom 24.-26. Mai, planten wir am 24.05. von 14:30 bis 17:00 Uhr einen Infostand vor dem Lindencenter in Hohenschönhausen. Zu diesem Termin hat sich unser Direktkandidat Denis Sabin gemeinsam mit den Kandidat*innen der anderen demokratischen Parteien im Bezirk den interessierten Menschen präsentieren können. Einen Bericht mit zahlreichen Fotos haben wir bereits veröffentlicht. Wir freuen uns auf weitere Möglichkeiten in den nächsten Monaten, bei denen Du uns an Infoständen besuchen und Denis kennenlernen kannst.

Dies und Weiteres könnt Ihr ausführlicher in unserem Protokoll nachlesen.

Wenn Ihr uns gerne live und in Farbe bei einer unserer nächsten Crewsitzung erleben möchtet: Das nächste Mal treffen wir uns am 03. Juni, ab 19:30 Uhr im Café George (Konrad-Wolf-Straße 7). Du kannst dem Treffen auch von zu Hause aus über unser Livepad beiwohnen. Schaue für weitere Informationen auf unserer Crewseite vorbei oder schreibe uns einfach eine Mail an nordnordost@piraten-lichtenberg.de. Wir freuen uns auf dich!

(Auto des Berichts: Ingo)

 

Direktkandidat Denis Sabin bei den Sozialtagen im Linden-Center

Unser Direktkandidat Denis Sabin hatte am vergangen Freitag die Möglichkeit sich während einer weiteren Politikrunde den Lichtenberger Bürger*innen vorzustellen. Die Veranstaltung im Stil eines World Café fand im Rahmen der 20. Lichtenberger Sozialtage im Linden-Center in Hohenschönhausen statt und, wie bereits zuvor beim Maifest „Bunte Platte“, waren auch die Kandidat*innen der anderen Parteien anwesend.

 

Denis am Mikrofon

 

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde den Direktkandidat*innen ein Stehtisch zugeordnet, an denen sie den Bürger*innen für Gespräche zur Verfügung standen. Diese Gelegenheit nahmen einige Bürger*innen erfreulicherweise gerne wahr.

 

Denis im Gespräch I
SAMSUNGDenis im Gespräch II

 

Doch stand Denis nicht nur für Fragen zur Verfügung, sondern stellte selbst einige an die Bürger*innen: Haben Sie noch Vertrauen in die Politik? Was erwarten Sie von den Piraten? Was würden Sie arbeiten, wenn für Ihr Einkommen gesorgt ist? Die letzte Frage zielt auf das Bedingungslose Grundeinkommen ab, das eine zentrale Forderung der Piraten ist und auch von Denis leidenschaftlich vertreten wird.

 

Bürgerin beantwortet Denis’ Fragen I
Bürgerin beantwortet Denis’ Fragen II
Bürgerin beantwortet Denis’ Fragen III
Bürgerin beantwortet Denis’ Fragen IV

 

Zwischendurch stellten auch die Moderatoren der Veranstaltung immer wieder Fragen an die Kandidat*innen. Im Zuge der Lichtenberger Sozialtage behandelte die Debatte vorrangig Sozialthemen, wie Mieten-, Gesundheits- und Rentenpolitik.

Die gesamte Veranstaltung wurde von uns aufgezeichnet, so dass jede*r den Auftritt von Denis anschauen kann:

 

 

Nach der knapp einstündigen Veranstaltung im Center verbrachte Denis noch einige Zeit am Infostand am westlichen Haupteingang. Dort hatten die Lichtenberger Piraten bereits seit dem frühen Nachmittag das Gespräch mit den Bürger*innen Hohenschönhausens gesucht.

 

Infostand

 

Aufgrund der näher rückenden Bundestagswahl am 22. September werden auch weiterhin Veranstaltungen dieser Art im Bezirk stattfinden. Wir laden alle Menschen dazu ein, bei diesen Gelegenheiten sowohl mit unserem Direktkandidaten Denis als auch mit den übrigen Lichtenberger Piraten über unsere und ihre Themen zu sprechen. Wenn ihr Denis Sabin, den Lichtenberger Direktkandidaten der Piraten für den Bundestag, persönlich kennenlernen möchtet, schreibt uns einfach eine Mail: lotse@piraten-lichtenberg.de. Wir freuen uns über eure Einladung!